Deutsche & französische Schüler fragen...

"Wer sagt eigentlich, was gute Literatur ist?"

Zum Abschluss des Austauschprojekts "Literaturpreise im deutsch-französischen Vergleich: Was ist Literatur?" laden die Abibac-Schülerinnen und -schüler des Hamburger Gymnasiums Othmarschen gemeinsam mit ihren französischen Austauschpartnern des Lycée Dumont d'Urville in Toulon zu einer Podiumsdiskussion, am Mittwoch 28. März, um 19h00, in der P-Aula des Gymnasiums Othmarschen, ein.

Thema der Veranstaltung ist "Wer sagt eigentlich, was gute Literatur ist?".

An der Diskussion nehmen folgende Gäste teil:

- Daniel Beskos, Verleger, Mairisch-Verlag, Hamburg

- Simone Buchholz, Kriminalbuch-Autorin,

- Stephanie Krawehl, Buchhändlerin, Lesesaal, Hamburg

- Irisch Radisch, Autorin, Moderatorin, Ressortleiterin Feuilleton bei der Zeit

- Charlotte Urmersbach, Mitglied der "Reading Teens", Jugend-Jury für den Jugendliteraturpreis

Es moderieren Abibac-Schülerinnen und Schüler (überwiegend in deutscher Sprache).

 

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Hamburger "Jahres der französischen Sprache und frankophonen Kulturen" statt und wird unterstützt durch die Vereinigung der Französischlehrerinnen und -lehrer e.V. Hamburg.

 

Sie sind herzlich dazu eingeladen!

 

monhambourg, 23. März 2018